Methodenseminar Bewertung und Controlling von Komplexität im Unternehmen, St. Gallen


Popular Post

26.06.2017

Methodenseminar Bewertung und Controlling von Komplexität im Unternehmen, St. Gallen


Hotel Dom
Webergasse 22
9000 St.Gallen/Schweiz
Complexity Management Academy GmbH 
Dipl.-Ing. Lukas Budde, Complexity Management Academy und Universität St. Gallen
Daniel Rohde M.Sc., Universität St. Gallen 
695.00 € Methodenseminar Bewertung und Controlling von Komplexität im Unternehmen. St. Gallen

486.50 € Methodenseminar Bewertung und Controlling von Komplexität im Unternehmen. St. Gallen
(immatrikulierte Mitglieder der Complexity Community erhalten einen Rabatt)



Ein zentrales und zugleich kritisches Element für erfolgreiches Komplexitätsmanagement liegt in der Bewertung von Komplexität. Nach der Devise von Peter Drucker „Was du nicht messen kannst, kannst du nicht lenken“, erfüllt die Messung und Bewertung eine wesentliche Voraussetzung, um Komplexitätsmanagement durchgängig und nachhaltig im Unternehmen zu etablieren. Die richtige Bewertung von Komplexität stellt viele Unternehmen jedoch vor große Hürden. Zahlreiche Wechselwirkungen, unklare Zusammenhänge, fehlende Daten und funktionsübergreifende Interdependenzen verhindern in den meisten Fällen die Entwicklung eines integralen Bewertungssystems und damit auch die erfolgreiche Einführung von Komplexitätsmanagement. Komplexität verursacht jedoch nicht nur negative Effekte wie zusätzliche Kosten (Lager, Herstellung, etc.), sinkende Agilität und geringere Qualität, sondern impliziert auch nicht zu vernachlässigende positive Effekte wie den Gewinn von Marktanteilen, die Sicherung von Wettbewerbsvorteilen und die Erhöhung von Kundenzufriedenheit. Für Unternehmen ist es am Ende entscheidend, die wertstiftende von der wertvernichtenden Komplexität zu unterscheiden. Dies setzt jedoch voraus, dass die Zusammenhänge zwischen Komplexität und Aufwand/Nutzen verstanden und diese Effekte quantifiziert werden.




Dolores Gasparovic , M.A.
Tel.: +49 (0)241 / 80 27582
Fax: +49 (0)241 / 80 22575
E-Mail: d.gasparovic@wzl.rwth-aachen.de

26.06.2017

Zeit

Programmpunkte

09.00 Begrüßung und Einführung
09.15 Komplexitätsbewertung – Probleme, Herausforderungen und Chancen von Komplexitätstreibern und Aufwand-Nutzen-Effekten von Komplexität
10.30 Kaffeepause
10.45 Modelle zur ganzheitlichen Bewertung von Komplexität
11.30 Praxisbeispiel:
Komplexitätsbewertung eines Produktionswerkes und Analyse des Einflusses auf die operative Performance
12.00 Gemeinsames Mittagessen
13.00 Anwendung ausgewählter Ansätze an geeigneten Beispielen
14.30 Kaffeepause
15.00 Praxisbeispiel: Integriertes Komplexitätsmanagement in einem produzierenden Unternehmen
16.30 Zusammenfassung und Ausblick
17.00 Ende der Veranstaltung

Bitte füllen Sie zur Anmeldung folgendes Anmeldeformular aus.





Ich wünsche vegetarisches Essen.



Ihre gewählten Positionen:

Veranstaltung:

weitere Optionen:

Der Gesamtpreis beträgt: ,-€


Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.


Bitte vervollständigen Sie folgende Felder:
* Pflichtfelder
** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands






  oder  











     





Ihre Daten werden von uns für die postalische Unterbreitung ähnlicher Angebote genutzt (vgl. AGB). Gerne senden wir Ihnen unsere Veranstaltungsinformationen:




Kontakt

WZLforum gGmbH

Steinbachstr. 25

52074 Aachen

Tel +49 241 80 23614


info@wzlforum.rwth-aachen.de


Folgen Sie uns auch auf

facebook Xing