6. Aachener Kühlschmierstoff - Tagung [KSS]


Vorschaubild

23.10.2019 - 24.10.2019

6. Aachener Kühlschmierstoff - Tagung [KSS]


Manfred-Weck-Haus
Steinbachstr. 19
52074 Aachen
Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen 
Prof. Dr.-Ing. Thomas Bergs, MBA, WZL der RWTH Aachen 

1095.00 € 6. Aachener Kühlschmierstoff-Tagung

945.00 € 6. Aachener Kühlschmierstoff-Tagung
Industrie-Arbeitskreis Kühlschmierstofftechnik
Arbeitskreis Werkzeugtechnik
Arbeitskreis Schleiftechnik
Technologie Arbeitskreis
Bitte beachten Sie, dass die Rechnung von unserem Partner, dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, gestellt wird.



Kühlschmierstoffe sind in der spanenden Fertigung bei vielen Bearbeitungsoperationen bis heute unverzichtbar. Neben den technologischen Vorteilen, die Kühlschmierstoffe bieten, ist ihr Einsatz mit hohen Kosten verbunden. Auf unserer 6. Aachener Kühlschmierstoff-Tagung zeigen Experten aus Industrie und Forschung praxisnahe Lösungen für einen ökonomischen und ökologischen Einsatz von Kühlschmierstoffen in der Fertigung. Wir bieten Ihnen hier die Möglichkeit, sich über aktuelle Entwicklungen im Umgang mit Kühlschmierstoffen zu informieren und geben Einblicke in Anwendungsfelder von morgen. Die Tagung dient als Diskussionsforum und beinhaltet die Demonstration von aktuellen Forschungsergebnissen an zahlreichen Prüfständen.
Grundlegende Themenstellungen unserer Tagung sind:

  • Technologische Aufgaben von Kühlschmierstoffen

  • Kühlschmierstoffarten

  • Gesetzgebungen & Regelungen

  • KSS-Management, Reinigung und Pflege

  • Kühlschmierkonzepte in der Zerspanung

  • Arbeits- und Umweltschutz

  • Absaugtechnik


Medienpartner

An dieser Stelle möchten wir auch auf das Angebot unseres Medienpartners Digital Engineering Magazin aufmerksam machen:
DIGITAL ENGINEERING MAGAZIN - Wir informieren über aktuelle Trends in der Produktentwicklung.
Holen Sie sich jetzt gratis Ihre ePaper-Ausgabe der Fachzeitschrift DIGITAL ENGINEERNG MAGAZIN mit dem Gutscheincode: DE-Testit19_DW-VstM1
Gutschein einlösen




Sophia Wehmeyer, M.A.
Veranstaltungsmanagement
Tel.:
+49 (0)241 / 80 23614
Fax:
+49 (0)241 / 80 22575
E-Mail:
s.wehmeyer@wzl.rwth-aachen.de

23.10.2019

Zeit

Programmpunkte

Einführung
09.00 Begrüßung
Prof. Dr. Thomas Bergs, MBA, WZL der RWTH Aachen
09.05 Perspektiven für den Kühlschmierstoff
Markus Heseding, VDMA e.V. (Fachverband Präzisionswerkzeuge)
Trends in der Kühlschmierstoffentwicklung
09.35 Märkte im Umbruch, neue Herausforderungen
Meinhard Kiehl, Rhenus Lub GmbH & Co KG
10.05 Anwendung moderner bioanalytischer Messtechnik in Entwicklung und Kontrolle biostabiler KSS
Dr. Andrea Rüfenacht, Blaser Swisslube AG
10.35 Kaffeepause
11.00 Prozessoptimierung mit innovativen synthetischen Schneid- und Schleifölen
Dr. Christophe Huber, Houghton International Inc.
11.30 Einfluss von KSS-Produkten auf den Werkzeugverschleiß beim HPC-Fräsen von Titan-Strukturbauteilen
Dr. Matthias Lange, Premium AEROTEC GmbH
12.00 Gemeinsames Mittagessen
Potenziale der Digitalisierung zum effizienten KSS-Einsatz
13.00 Industrie 4.0: Sensorik für Kühlschmierstoffe
Prof. Dr. Yvonne Joseph, Technische Universität Bergakademie Freiberg
13.30 Herausforderungen einer autonomen Produktion – Einsatz der künstlichen Intelligenz in der KSS-Technik
Dr.-Ing. Dirk Friedrich, Grindaix GmbH
14.00 Hocheffizienter Energieeinsatz im KSS- und Produktionsverbund
Gerhard Fuchs, BMW Group
14.30 Kaffeepause
15.00 Strategie zur digitalisierten Vernetzung von Produkten und Prozessen
Philipp Krenkel, HOFFMANN Maschinen- und Apparatebau GmbH
15.30 KSS Überwachung und Digitalisierungspotenziale bei der Produktion von kritischen Luftfahrtkomponenten
Mattis Lieder, Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG
16.00 Kaffeepause und Prüfstandsbesichtigung
19.00 Gemeinsame Abendveranstaltung

24.10.2019

Zeit

Programmpunkte

Peripherie und Anlagentechnik
08.30 Technologische Entwicklungen für das Recycling und die Entsorgung von Alt-Emulsionen
Dr. Peter Biedenkopf, cobos Fluid Service GmbH
09.00 Elektrostatische Aufladung von KSS – Betrachtungen an einem Modellversuch
Dr. Olivier Reinertz, Lehrstuhl und Institut für Fluidtechnische Antriebe und Systeme der RWTH Aachen
09.30 Verträglichkeitsprobleme bei Kunststoffmaterialien im Einflussbereich von Kühlschmierstoffen – Ursachen, Wirkung, Lösungsansätze
Stefan Joksch, Oemeta Chemische Werke GmbH
10.00 Kaffeepause
10.30 Technologische & ökologische Vorteile einer ganzheitlichen Kühlmittelmanagementbetrachtung am Beispiel des „One-Stop-Shop“
Michael Lengling, LNS Group
11.00 Entwässerung von Öl-/Wasser-Emulsionen
Dr. Timo Lang, HYDAC FLUIDCENTER GMBH
11.30 Brandschutz beim Einsatz von Kühlschmierstoffen
Joachim Wandt, Inburex Consulting GmbH
12.00 Gemeinsames Mittagessen
13.00 Podiumsdiskussion zum Thema Chancen und Risiken der Digitalisierung in Produktionssystemen
Moderation: Dr. Dirk Friedrich, MBA, Grindaix GmbH
Neue Kühlschmierkonzepte in der Zerspanung
13.45 Turbinenschaufelbearbeitung: Nur mit Minimalmengenschmierung?
Dr. Vikki Franke, Walter AG
14.15 Modellierung von Zerspanprozessen – Der Weg von der Trocken- zur Nasszerspanung
Hui Liu und Markus Meurer, WZL der RWTH Aachen
14.45 Kaffeepause
15.00 Additiv gefertigter Messerkopffräser für die werkstoffspezifische Kühlschmierstoffzufuhr
Thomas Lakner, WZL der RWTH Aachen
15.30 Pulsierende KSS-Zufuhr unter erhöhten Drücken beim Schlichtdrehen schwer zerspanbarer Werkstoffe
Antonia Splettstößer, WZL der RWTH Aachen
16.00 Abschlussdiskussion

Bitte füllen Sie zur Anmeldung folgendes Anmeldeformular aus:






Ihre gewählten Positionen:

Veranstaltung:

weitere Optionen:

Der Gesamtpreis beträgt: 1095.00,-€

Bitte beachten Sie, dass die Rechnung von unserem Partner, dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, gestellt wird.


Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.


Bitte vervollständigen Sie folgende Felder:
* Pflichtfelder
** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands






  oder  












     

Parkticket ? (Bitte unbedingt angeben)

Weitere Informationen:

Die RWTH Aachen hat auf ihren Parkflächen eine Parkraumbewirtschaftung eingeführt. Dies bedeutet, dass Sie für Ihren Besuch einer unserer Veranstaltungen ein Parkticket für die Parkzone U benötigen, sofern Sie mit eigenem PKW oder Leihwagen anreisen. Die entsprechenden Parkflächen finden Sie auf dem Zentralparkplatz Forckenbeckstraße (detaillierte Anfahrtsbeschreibung in Ihrer Anmeldebestätigung oder unter WZLforum-Anfahrt; bitte geben Sie "Forckenbeckstraße, 52074 Aachen" in Ihr Navigationsgerät ein). Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen, ob Sie es benötigen, können Sie sich bis zur Veranstaltung ein . Parkticket nachbestellen.

Aufgrund der Bauarbeiten des RWTH Aachen Campus ist die Verkehrs- und Parkplatzsituation rund um unser Gelände stark beeinflusst. Wir bitten um Ihr Verständnis. Bei Fragen können Sie sich gern an uns wenden.





Ich willige ein, dass mir das WZLforum gGmbH, deren Veranstaltungs-Partner, das Werkzeugmaschinenlabor WZL oder das Fraunhofer IPT ist, in regelmäßigen Abständen Informationen zu ihren Forschungstätigkeiten und ihrem Leistungsangebot per Post oder E-Mail zusenden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber dem WZLforum gGmbH, Steinbachstr. 25, 52074 Aachen, oder per E-Mail an info@wzlforum.rwth-aachen.de mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies hat zur Folge, dass Sie vom WZLforum und den von ihnen ausgewählten Instituten und Einrichtungen über den jeweiligen Kommunikationsweg nicht mehr zu Werbezwecken kontaktiert werden.
Bitte wählen Sie, in welcher Form wir Sie über Aktuelles informieren dürfen.

  Keine
Infos
Post & E-Mail nur
Post
nur
E-Mail
WZLforum gGmbH
WZL der RWTH Aachen
Fraunhofer IPT



Kontakt

WZLforum gGmbH

Steinbachstr. 25

52074 Aachen

Tel +49 241 80 23614


info@wzlforum.rwth-aachen.de


Folgen Sie uns auch auf

facebook Xing linkedin