Expertenseminar Elektromotorenproduktion


Vorschaubild

17.10.2019

Expertenseminar Elektromotorenproduktion


WZLforum an der RWTH Aachen
Aditec Gebäude
Steinbachstr. 25
52074 Aachen
Production Engineering of E-Mobility Components PEM der RWTH Aachen 
Dr.-Ing. Heiner Heimes 

750.00 € Expertenseminar Elektromotorenproduktion (17.10.2019)

1300.00 € Expertenseminar Elektromotorenproduktion und 7. Elektromobilproduktionstag (15.-17.10.2019)

1900.00 € Expertenseminar Elektromotorenproduktion. Basisseminar Batterieproduktion und 7. Elektromobilproduktionstag (14.-17.10.2019)

1900.00 € Expertenseminar Elektromotorenproduktion. Basisseminar Elektromotorenproduktion und 7. Elektromobilproduktionstag (14.-17.10.2019)

1150.00 € Expertenseminar Elektromotorenproduktion und Basisseminar Batterieproduktion (14./17.10.2019)

1150.00 € Expertenseminar Elektromotorenproduktion und Basisseminar Elektromotorenproduktion (14./17.10.2019)
Bitte beachten Sie, dass die Rechnung von unserem Partner, dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, gestellt wird.



Der Wiedereinstieg der automobilen OEM in die Elektromotorenproduktion hat der Branche des Elektromaschinenbaus einen gewaltigen Innovationsschub gegeben. Nachdem in den letzten Jahrzehnten vor allem die inkrementelle Optimierung der etablierten Produktarchitekturen und Prozesstechnologien im Mittelpunkt der Entwicklungsarbeit stand sind aktuell diverse Trends erkennbar, die die Elektromotorenproduktion maßgeblich verändern oder deutlich optimieren werden. Im Mittelpunkt hierbei stehen neben der Einführung neuartiger Motortopologien vor allem der Ersatz hochstochastischer Prozesse wie der Wickel- oder Isoliertechnologie mit deterministisch planbaren Technologien. Als Beispiel kann hier die Hairpin-Technologie sowie die Kunststoffnutisolation genannt werden. Darüber hinaus setzt die Weiterentwicklung von Datenverarbeitungs- und Datenanalysemöglichkeiten neue Impulse im Bereich der Qualitätsoptimierung. Prädiktive Qualitätssicherung und Instandhaltung sind nur einige Beispiele des Potentials des Machine Learnings in Produktionssystemen, welches in der Elektromotorenproduktion gewinnbringend eingesetzt werden kann.

Das Expertenseminar Elektromotorenproduktion geht insbesondere detailliert auf hochrelevante innovative Produktionstechnologien sowie deren Eigenschaften und Anwendung ein. Zudem werden die Bereiche Qualitätssicherung/ Prüftechnologien, Data Analytics und Produktinnovationen in den Vorträgen der Experten des PEM der RWTH Aachen detailliert erläutert. Durch diesen Fokus richtet sich das Expertenseminar insbesondere an Produktentwickler und Produktionsplaner mit bestehenden Erfahrungen im Bereich des Elektromaschinenbaus sowie Innovationsmanager und Führungskräfte aus der Branche.





Katrin Schlemermeyer, B.A.
Veranstaltungsmanagement
Tel.:
+49 (0)241 / 80 23614
Fax:
+49 (0)241 / 80 22575
E-Mail:
k.schlemermeyer@wzl.rwth-aachen.de

17.10.2019

Zeit

Programmpunkte

09.00Begrüßung
Saskia Wessel, PEM der RWTH Aachen
09.15Innovationen in der Produktarchitektur elektrischer Maschinen
Saskia Wessel, PEM der RWTH Aachen
09.45Anforderungs- und produktionsgerechte Antriebsauslegung
José Guillermo Dorantes Gomez, PEM der RWTH Aachen
10.30Kaffeepause
10.45Produkt- und Prozesstechnologien von Hairpinstatoren
Patrick Treichel, PEM der RWTH Aachen
11.45Praxisvortrag zur Laserkontaktierung von Hairpinstatoren
Matthias Beranek, Trumpf Laser- und Systemtechnik GmbH
12.30Mittagessen
13.30Praxisbeitrag zur Hairpin-Stator-Produktion
Dr. Florian Sell-Le Blanc, Aumann AG
14.15Isolations- und Imprägnierungsverfahren
Florian Brans, PEM der RWTH Aachen
15.00Kaffeepause
15.15Prüftechnik und Qualitätssicherung zur automobilen Prozessqualifizierung
Benjamin Dorn, PEM der RWTH Aachen
16.00Data Analytics in der Elektromotorenproduktion
Tom Möller, PEM der RWTH Aachen
16.30Praxisteil – Reverse Engineering hochintegrierter E-Motoren mit Hairpintechnologie
Patrick-Emanuel Treichel, PEM der RWTH Aachen
17.30Offene Diskussion und Abschluss
Patrick Treichel, PEM der RWTH Aachen

Bitte füllen Sie zur Anmeldung folgendes Anmeldeformular aus:






Ihre gewählten Positionen:

Veranstaltung:

weitere Optionen:

Der Gesamtpreis beträgt: ,-€

Bitte beachten Sie, dass die Rechnung von unserem Partner, dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, gestellt wird.


Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Bei Stornierung der Anmeldung bis zu einer Woche vor der Veranstaltung werden Euro 100,- für den Verwaltungsaufwand berechnet. Ansonsten wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bitte zahlen Sie erst nach Erhalt der Rechnung.


Bitte vervollständigen Sie folgende Felder:
* Pflichtfelder
** Nur bei Firmensitz außerhalb Deutschlands






  oder  












     

Parkticket ? (Bitte unbedingt angeben)

Weitere Informationen:

Die RWTH Aachen hat auf ihren Parkflächen eine Parkraumbewirtschaftung eingeführt. Dies bedeutet, dass Sie für Ihren Besuch einer unserer Veranstaltungen ein Parkticket für die Parkzone U benötigen, sofern Sie mit eigenem PKW oder Leihwagen anreisen. Die entsprechenden Parkflächen finden Sie auf dem Zentralparkplatz Forckenbeckstraße (detaillierte Anfahrtsbeschreibung in Ihrer Anmeldebestätigung oder unter WZLforum-Anfahrt; bitte geben Sie "Forckenbeckstraße, 52074 Aachen" in Ihr Navigationsgerät ein). Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen, ob Sie es benötigen, können Sie sich bis zur Veranstaltung ein . Parkticket nachbestellen.

Aufgrund der Bauarbeiten des RWTH Aachen Campus ist die Verkehrs- und Parkplatzsituation rund um unser Gelände stark beeinflusst. Wir bitten um Ihr Verständnis. Bei Fragen können Sie sich gern an uns wenden.





Ich willige ein, dass mir das WZLforum gGmbH, deren Veranstaltungs-Partner, das Werkzeugmaschinenlabor WZL oder das Fraunhofer IPT ist, in regelmäßigen Abständen Informationen zu ihren Forschungstätigkeiten und ihrem Leistungsangebot per Post oder E-Mail zusenden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber dem WZLforum gGmbH, Steinbachstr. 25, 52074 Aachen, oder per E-Mail an info@wzlforum.rwth-aachen.de mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies hat zur Folge, dass Sie vom WZLforum und den von ihnen ausgewählten Instituten und Einrichtungen über den jeweiligen Kommunikationsweg nicht mehr zu Werbezwecken kontaktiert werden.
Bitte wählen Sie, in welcher Form wir Sie über Aktuelles informieren dürfen.

  Keine
Infos
Post & E-Mail nur
Post
nur
E-Mail
WZLforum / Campus Forum
WZL der RWTH Aachen
Fraunhofer IPT
Veranstaltungspartner:
Production Engineering of E-Mobility Components PEM der RWTH Aachen



Kontakt

WZLforum gGmbH

Steinbachstr. 25

52074 Aachen

Tel +49 241 80 23614


info@wzlforum.rwth-aachen.de


Folgen Sie uns auch auf

facebook Xing linkedin